Wir - Nicola Rodewald, geb. Vahsen, und Gero Peters - haben in Nepal mitgeholfen, das Kinderheim Light for Nepal ins Leben zu rufen. 28 verwahrlosten Kindern konnte somit ein neues zu Hause geboten werden. Damit wir die Kinder weiterhin von Deutschland aus effektiv unterstützen können, haben wir den Verein Bahini e.V. gegründet. Wer wir sind und was unsere Ziele sind, erfahren Sie hier >>

Als drittärmstes Land der Welt ist fast die Hälfte aller Kinder unter 15 Jahren unterernährt. Mit Bahini e.V. möchten wir uns ehrenamtlich dafür einsetzen, den ärmsten der Armen in Nepal zu helfen. Light for Nepal ist das Kinderheim, das wir mit unserem Einsatz von Deutschland aus und vor Ort unterstützen. Wem wir genau helfen und wie unser Einsatz fruchtet, das erfahren Sie hier >>

Bahini ist nepalesisch und heißt "kleine Schwester". Als kleine Schwester möchten wir dem Kinderheim Light for Nepal helfen, um die Existenz der dort lebenden Kinder und Jugendlichen zu sichern. Mit Ihrer Unterstützung schaffen Sie einen wertvollen Beitrag, das Leben der Kinder und Jugendlichen im Kinderheim bzw. in der Jugendwohnung Light for Nepal positiv zu gestalten und ihnen eine gesicherte Zukunft zu bieten >>

Weihnachtsgrüße Dezember 2016

Liebe Unterstützer von Bahini und den Kindern Nepals,

wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten frohe und besinnliche Weihnachtstage sowie einen guten Start ins neue Jahr 2017. Bahini und insbesondere unsere Kinder und Jugendlichen aus Nepal möchten Ihnen an dieser Stelle herzlichst danken für die vielen Spenden in diesem Jahr.
Durch Ihre Unterstützung ist es möglich gewesen, dass alle Kinder und Jugendlichen entweder zur Schule gehen, eine Ausbildung machen, studieren können oder bereits ein Studium/Ausbildung abschließen konnten. So sind zum Beispiel Yoram und Simon in diesem Jahr mit Ihrer Ausbildung fertig geworden. Aufgrund der durch Ihre Spenden finanzierten Berufsabschlüsse haben Sie zu unserer Freude bereits eine Arbeit gefunden: Yoram als Krankenpfleger und Simon im Handel.

Wir freuen uns auf ein gutes Jahr 2017 für Nepal.

Mit herzlichen Grüßen
Marco Thömmes (1. Vorsitzender)